Kieferorthopädie

Für Ihr schönstes Lächeln


Erwachsene

Für eine kieferorthopädische Behandlung ist es nie zu spät. Auch unseren erwachsenen Patienten raten wir häufig zu einer Korrektur bei Zahnfehlstellungen. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten; in einem persönlichen Gespräch und nach eingehender Untersuchung finden wir zusammen heraus, welche Variante für Sie infrage kommt.


Eine herausnehmbare Zahnspange ist einfach in der Handhabung und kann bei Bedarf
entfernt werden, beispielsweise beim Essen oder in einer Besprechung. Häufig empfinden erwachsene Patienten das Tragen einer Zahnspange als unangenehm, denn nach Meinung vieler sollte das Kindern vorbehalten sein.

Oft ist aber gerade die Fehlstellung der Zähne eines Erwachsenen so gravierend, dass wir unserem Patienten das Tragen einer festen Spange nahelegen. Zusätzlich empfehlen wir hier Keramikbrackets. Durch die weiße Färbung dieser Brackets ist die feste Spange weniger auffällig, wird somit vom Patienten eher toleriert und führt zu einem sehr guten Ergebnis der Behandlung. Die Therapie mit einer herausnehmbaren Schiene aus durchsichtigem Kunststoff ist eine weitere Alternative.

Wann, wie lange und wie oft diese Schiene getragen werden muss, bestimmt letztendlich das Krankheitsbild.


Kinder

Grundsätzlich besteht auch bei Zahnspangen für Kinder die Wahlmöglichkeit zwischen "fest" und "herausnehmbar". Hier sollten aber unbedingt die vorliegende Fehlstellung und das Krankheitsbild ausschlaggebend sein

 Durch das Arbeiten mit niedrigen Kräften werden die Zähne des jungen Patienten sehr sanft und gewebeschonend in die korrekte Position gebracht. Ein schneller, sichtbarer Erfolg ist für das Kind motivierend und führt zu einem sehr guten Ergebnis. Nicht aus den Augen verlieren darf man in der Zwischenzeit die wichtige Vorsorge.


In unserer Praxis sind neben der kieferorthopädischen Behandlung auch alle Untersuchungen der Kinderzahnheilkunde möglich. Der Besuch eines weiteren Zahnarztes ist also nicht erforderlich.